Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Detaillierte Informationen zur Verwendung von Cookies finden Sie in unser Datenschutzerklärung.

Reiseagentur Starnberg

Lufthansa City Center

Telefon: +49 (8151) 26866-10
Fax:
+49 (8151) 26866-29
E-Mail:
sta@sta-ag.de

Maximilianstr. 24,
82319 Starnberg
Deutschland
Wir sind an folgenden Standorten für Sie da: 1-5

Reiseagentur Penzberg

Telefon: +49 (8856) 92730

Reiseagentur Söcking

Luitpoldstr. 1, 82319 Söcking
Telefon: +49 (8151) 26866-60

Reiseagentur Starnberg

Maximilianstr. 24, 82319 Starnberg
Telefon: +49 (8151) 26866-10

Reiseagentur Tutzing

Hauptstr. 52, 82327 Tutzing
Telefon: +49 (8151) 26866-20 oder +49 (8158) - 2595-0

Starnberger Reise AG Business Travel

Hanfelderstr. 6b, 83219 Starnberg
Telefon: +49 (8151) 26866-80

Lufthansa City Center Reiselounge

Individuelle Onlineberatung der Reiseexperten aus Ihrem Reisebüro!

So gehts

  1. Nehmen Sie Kontakt zu den Reiseexperten aus Ihrem Reisebüro auf.
  2. Teilen Sie uns Ihre Reisewünsche mit und unsere Reiseprofis stellen Ihnen Ihre individuellen, maßgeschneiderten Reiseangebote zusammen.
  3. Sie erhalten Ihren persönlichen Beratungscode, den Sie in das Eingabefeld eintragen. Nun können Sie jederzeit Ihre persönlichen Angebote abrufen und gleich online buchen.
icon message

Perfekter Stopover in Dubai

mit JUMEIRAH Hotels und Emirates Airlines

Ja, man fliegt sehr entspannt mit den Emirates, vor allem, wenn man in die Business-Class einsteigen darf. Und genau diese Art von Komfort und Luxus setzt sich fort, wenn man in Dubai wieder aussteigt. In der Stadt der Superlative. Unser Mitarbeiter Klaus Sandner hat sich dort für Sie umgesehen.

Flüge mit Emirates:
Recht entspannt war der Hinflug in der Business-Class. Sehr, sehr angenehm. Keine Warteschlangen am Check-In, an der Gepäckkontrolle, die große EK-Lounge in München. Die Sitze können in jegliche Position gebracht werden. Das Essen – der Service – Unterhaltung  - richtig gut! Nur wenn zwei Personen gemeinsam fliegen, wird die Platzwahl etwas schwierig, da sich zwischen den einzelnen Sitzen eine „schier unüberbrückbare Wand“ befindet, die die Kommunikation sehr erschwert. Für jeden seine Privatsphäre! Am einfachsten sind dann zwei Gangplätze. In der Business-Class erhält man im Flieger dann ein „Fast Track Ticket“ für die Einreise, sodass hier wieder Zeit eingespart werden kann.
Das Gepäck kommt auch schneller mit dem“ Priority Anhänger“ am Koffer.
So hatten wir es geschafft innerhalb von 30 Minuten nach der Landung abfahrbereit zu sein.
Der Rückflug nach München mit dem A380 war in Economy Class auch relativ angenehm, aber nichts Besonderes.

Hotels:
Wir wohnten zwei Nächte im Madinat Jumeirah / Mina A´Salam und eine Nacht im Zabeel Saray auf „The Palm“. Des Weiteren haben wir uns folgende Hotels angesehen:

Madinat Jumeirah: 
Bestehend aus dem Hotel Mina A´Salam, dem Hotel Al Qasr und dem Hotel Dar al Masyaf. Alle drei Hotels sind mit einem Kanalsystem verbunden und die Gäste können sich auf diesen Kanälen mit Booten ( sog. Abras) zu einem der 44 Restaurants in der Anlage bringen lassen. Momentan wird gleich neben dem Mina A Salam Hotel ein neues Jumeirah Hotel „Al Naseem“ gebaut. Eröffnung Mitte / Ende 2016. Gehört dann mit zum Madina Jumeirah, allerdings ohne Wasserstraße oder Kanäle. Zwischen den Hotels im Madinat gibt es einen kleinen „Soukh“ mit Geschäften, Lokalen und Händlern. Die Zimmerkategorie „Club Room“ bietet die Möglichkeit,  tagsüber auch die entsprechenden Lounges ( Familien + Executive ) zu nutzen. Hier gibt es „Teatime“, Aperitifs, alkoholfreie Getränke.
Restaurantempfehlung: Das PIERCHIC auf einem Holzsteg gelegen, soll angeblich zu den 10 besten Restaurant in Dubai gehören!     
              
Mina A´Salam:
Im Arabischen Stil eingerichtet. Zimmer recht groß ( 50qm) und sehr ansprechend ausgestattet. Ich würde die Zimmer mit direktem Meerblick empfehlen. 292 Zimmer.

Al Qasr:
Übersetzt heißt das „Der Palast“, und so ist er auch eingerichtet. 292 Zimmer!

Dar Al Masyaf:
29 Summerhouses – mit Butlerservice, bieten unterschiedliche Zimmerkategorien mit jeweils einem Innenhof. Mehrere Summerhouses teilen sich dann noch einen „privaten Pool“. Für größere Familien / Gruppen geeignet.

Jumeirah Beach Hotel:
Dieses Resort spricht vor allem Familien an, das Hotel ist genau dafür ausgerichtet. Modern eingerichtet. Alle 598 Zimmer haben Blick auf Meer bzw. den Burj Al Arab.
Der Wild Wadi Wasserpark befindet sich direkt daneben und gehört auch zur Jumeirah Kette. Sämtliche Zimmerkombinationen für Familien (mit Verbindungstür,..usw.) sind machbar.
Zum Hotel gehören auch 19 exklusive Villen im Strandbereich.
Das Restaurant „Villa Beach“ liegt direkt am Strand – mit Blick auf  das „Burj al Arab Hotel“  (Spitze!)

Burj al Arab:
Recht spektakulär und eindrucksvoll, die Einrichtung, die Farben, das Gold. Die Suiten sind natürlich mit jedem erdenklichen Luxus ausgestattet. Momentan wird  an der Meerseite des Hotels eine 100 x 100 m große Plattform ( „North Deck“ ) mit 2 großen Pools gebaut. Diese soll im Sommer / Herbst 2016 fertig sein.                                                                            
Im obersten Stock befindet sich das Al Muntaha Restaurant. Hier können auch Reservierungen z.B. zur Teatime über Veranstalter vorgenommen werden. Schöner Ausblick auf Jumeirah Beach.
 Im Al Mahara Restaurant genießt man nicht nur die Küche, sondern auch die Unterwasserwelt!
              
Zabeel Saray: 
Schönes Hotel mit großem Garten, großem Pool. Viele Internationale Gäste - Alle Zimmer haben Meer- oder Palmblick. Lt. Aussage hat das Hotel den zweitgrößten SPA-Bereich in der arabischen Welt.  Zur Anlage gehören auch noch private Villen mit Parkplatz, Pool und bis zu 4 Schlafzimmern. Butlerservice ist vorhanden.

Jumeirah Emirates Towers:
400 Luxuriöse Zimmer und Suiten mit spektakulärem Ausblick. Luxus Business Hotel in der Nähe der Sheikh Zayed Road. Das Hotel liegt auf halbem Weg vom Flughafen zur Palme bzw. zum Madinat Jumeirah.


Jumeirah Creekside Hotel:
292 Zimmer mit Blick auf den Creek. Liegt ca. 5-10 Minuten vom Flughafen entfernt und ist eine gute Wahl für einen Stopover. Dachterrasse, Pool,
Restaurants, Fitness-Club und die naheliegende „Altstadt“ sind nur ein paar Argumente. Freier Eintritt in den Wild Wadi Wasserpark!
                                           
Fazit:
Für mich war es einmal wichtig zu sehen, wie Dubai aufgebaut ist, wo die Hotels, die Altstadt, die Sehenswürdigkeiten liegen. Nach diesen 3 Tagen habe ich einen kleinen Überblick bekommen.
Wichtig zu wissen ist, dass man sich in Dubai recht gut und günstig mit dem Taxi bewegen kann, zusätzlich gibt es noch eine Metro.
Falls Strandhotel, dann kann ich die Jumeirah Beach Hotels allesamt empfehlen. Liegen alle am eigenen, privaten Jumeirah Strandbereich.
Falls Stadthotel: Es ist relativ egal, wo und in welchem 4 oder 5 Sterne Hotel die Gäste untergebracht sind. Durch die Entfernungen muss man sich immer ein Taxi nehmen oder sich mit der Metro bewegen.

 

Weitere Informationen und Anregungen bei Klaus Sandner Tel: 08151/26866-10.

von:

Klaus Sandner

Reiseagentur Starnberg
Maximilianstr. 24
Tel:
+49 (8151) 26866-10
Fax:
+49 (8151) 26866-29
sta@sta-ag.de
 

Zertifizierungen

  • Beste Kundenberatung – Handelsblatt