Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Detaillierte Informationen zur Verwendung von Cookies finden Sie in unser Datenschutzerklärung.

Reiseagentur Starnberg

Lufthansa City Center

Telefon: +49 (8151) 26866-10
Fax:
+49 (8151) 26866-29
E-Mail:
sta@sta-ag.de

Maximilianstr. 24,
82319 Starnberg
Deutschland

Lufthansa City Center Reiselounge

Individuelle Onlineberatung der Reiseexperten aus Ihrem Reisebüro!

So gehts

  1. Nehmen Sie Kontakt zu den Reiseexperten aus Ihrem Reisebüro auf.
  2. Teilen Sie uns Ihre Reisewünsche mit und unsere Reiseprofis stellen Ihnen Ihre individuellen, maßgeschneiderten Reiseangebote zusammen.
  3. Sie erhalten Ihren persönlichen Beratungscode, den Sie in das Eingabefeld eintragen. Nun können Sie jederzeit Ihre persönlichen Angebote abrufen und gleich online buchen.

Vermittlerbedingungen (Gültig für Reisebuchungsabschlüsse ab dem 01.07.2018 00:00 Uhr)

Das Team der Starnberger Reise AG berät und unterstützt Sie bei der Auswahl und Buchung von Pauschalreisen anderer Anbieter oder fremder touristischer Einzelleistungen. Unsere nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen sollen die wichtigsten Punkte der zwischen Ihnen und der Starnberger Reise AG entstehenden Rechtsbeziehungen (Reise- oder Leistungsvermittlungsvertrag) erläutern und übersichtlich und fair regeln. Zitierte Paragrafen beziehen sich auf die ab 1.7.2018 geltende Fassung des BGB (Änderung der § § 651 a ff. BGB

 

I.        Von der Starnberger Reise AG geschuldete Leistungen/Zustandekommen des Vertrages mit dem Leistungsanbieter
  1. In der Funktion als Vermittler schuldet die Starnberger Reise AG Ihnen vorbehaltlich des § 651 v Abs. 3 BGB nur die ordnungsgemäße Vermittlung, , soweit einschlägig unter Einschluss von Informations-oder sonstigen Pflichten nach § § 651 v oder w BGB, nicht die vermittelte Leistung selbst (Geschäftsbesorgungsvertrag nach §§ 675, 631 ff BGB). Das Zustandekommen des Vertrages über die Leistung selbst und dessen Inhalt richtet sich nach den einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen und ggf. nach den Bedingungen des jeweiligen Vertragspartners. Solche Bedingungen übermitteln wir Ihnen im Regelfall gemeinsam mit den Ausschreibungsunterlagen.
  2. Wir empfehlen Ihnen, die Ausschreibungsunterlagen und eventuelle Bedingungen des Vertragspartners aufzubewahren und im Fall elektronischer Übermittlung auszudrucken, da die Bedingungen sich von Zeit zu Zeit ändern können und zu einem späteren Zeitpunkt die für Ihre Reise gültige Fassung nicht mehr im Netz abrufbar sein kann oder schwierig zu ermitteln ist.
  3. Mit Ihrer Erklärung, dass eine Leistung gebucht werden soll, beauftragen Sie die Starnberger Reise AG rechtsverbindlich, ein ebenfalls rechtsverbindliches Angebot auf Abschluss des Vertrages über die gewünschte Leistung an den Anbieter der Leistung weiterzugeben. Das Zustandekommen des Vertrages über die vermittelte Leistung selbst richtet sich nach den gesetzlichen Regelungen bzw. den speziellen Bedingungen des jeweiligen Anbieters. Es wird ausdrücklich darauf aufmerksam gemacht, dass die Entscheidung darüber, ob ein Vertrag bestätigt wird oder nicht alleine beim Anbieter liegt.
  4. In der Regel hören Sie innerhalb von zwei Arbeitstagen ab Absendung bzw. Abgabe des Buchungsauftrages näheres von uns.
  5. Wir behalten uns vor, einen Vermittlungsauftrag aus wichtigem Grund abzulehnen oder vom bereits abgeschlossenen Geschäftsbesorgungsvertrag zurückzutreten, z. B. bei fragwürdiger Bonität.

 
II.       Datenschutz/Ausführendes Luftfahrtunternehmen
  1. Ihre erfassten Daten werden ausschließlich zur Vertragsanbahnung, Reisedurchführung, Vertragsabwicklung und Kundenbetreuung einschließlich Werbung für von uns vermittelte Angebote verwendet. Nach der seit 25. Mai 2018 in Kraft getretenen Datenschutzgrundverordnung DSGVO bestehen auch Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung und Datenübertragbarkeit nach Art. 15 bis Art. 20 sowie das Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde nach Art. 77, den Namen des Verantwortlichen gemäß DSGVO finden Sie unter den am Ende der Reisebedingungen bei Ziffer 16 angegebenen Kontaktdaten. Die Daten werden für die Dauer unserer Geschäftsbeziehung, mindestens jedoch bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten gespeichert. . Wollen Sie keine Werbung von uns erhalten, können Sie der Datenverwendung insoweit widersprechen, kurze Mitteilung an die am Ende der Reisebedingungen angegebenen Kontaktdaten genügt.  Ausführlichere Informationen nach der Datenschutzgrundverordnung finden Sie auf unserer Website.
  2.  Die EG-Verordnung Nr. 2111 vom 14.12.05 verpflichtet Reiseveranstalter, Reisevermittler und Vermittler von Beförderungsverträgen, Reisende vor der entsprechenden Flugbeförderung über die Identität jeder ausführenden Fluggesellschaft zu unterrichten, sobald diese feststeht. Soweit dies bei Buchung noch nicht der Fall ist, muss zunächst die wahrscheinlich ausführende Fluggesellschaft angegeben werden. Bei Wechsel der ausführenden Fluggesellschaft nach erfolgter Buchung ist der Kunde unverzüglich zu unterrichten.
III. Pass-, Visa- und Gesundheitsbestimmungen
  1. Jegliche Information über solche Bestimmungen und dazugehörige Fristen bezieht sich auf die zum Zeitpunkt der Informationserteilung bekannten Umstände. Soweit keine besonderen Angaben gemacht werden, gehen wir davon aus, dass der Kunde die Staatsbürgerschaft hat, die dem Staat entspricht, in dem die angegebene Rechnungsadresse liegt. Bei abweichenden oder besonderen persönlichen Umständen (Staatenlosigkeit, Doppelstaatsangehörigkeit) bitten wir um Information.
  2. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass jederzeit die Möglichkeit einer nachträglichen Änderung dieser Bestimmungen besteht. Die Starnberger Reise AG wird sich im Rahmen seiner Möglichkeiten bemühen, den Reisenden von eventuellen Änderungen so rechtzeitig wie möglich zu unterrichten. Dem Reisenden wird jedoch nahegelegt, selbst die Nachrichtenmedien zu verfolgen, um sich frühzeitig auf eventuelle Änderungen einstellen zu können.
  3. Der Reiseteilnehmer sollte sich über Infektions- und Impfschutz sowie andere Prophylaxemaßnahmen rechtzeitig informieren; ggf. sollte ärztlicher Rat zu Thrombose- und anderen Gesundheitsrisiken eingeholt werden. Allgemeine Informationen erteilen die Gesundheitsämter, reisemedizinisch erfahrene Ärzte, reisemedizinische Informationsdienste oder die Bundeszentrale für gesundheitlich Aufklärung.
IV.      Versicherungen
  • Wir empfehlen Ihnen dringend bei Reisen insbesondere den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung und einer Versicherung zur Deckung der Betreuung und eventueller Rückführungskosten bei Unfall, Krankheit oder Tod. Unser Team informiert Sie gerne auch über sonstige Versicherungen im Zusammenhang mit den gebuchten Leistungen, wie eine Reisegepäckversicherung. 
V.       Haftung
  • Liegt ein Fall des § 651 x, des § 651 v Abs. 3 oder des § 651 w Abs. 4 BGB vor, oder liegt Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit seitens der Starnberger Reise AG vor, haftet die Starnberger Reise AG unbeschränkt. Ansonsten ist unsere Haftung aus dem Geschäftsbesorgungsvertrag über die Vermittlung gebuchter Leistungen für Schäden, die nicht Körperschäden sind, auf den dreifachen Preis der vermittelten Leistungen beschränkt..
VI.       Verjährung
  • Soweit sich aus § 651 a ff. BGB in der ab 1.7.2018 geltenden Fassung nicht zwingend längere Verjährungsfristen ergeben, gilt folgendes:
    Eventuelle Ansprüche der Starnberger Reise AG gegenüber aus dem Geschäftsbesorgungsvertrag verjähren in einem Jahr, es sei denn, dass Schäden von Körper und Gesundheit betroffen sind oder Schäden auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit der Starnberger Reise AG beruhen. Die Verjährung beginnt mit Ablauf des Kalenderjahres des Vertragsschlusses.

 

Starnberger Reise AG
(auch verantwortlich im Sinne der datenschutzrechtlichen Bestimmungen)

Hanfelder Straße 6b
D-82319 Starnberg

Telefon: +49-8151-2686650
Telefax: +49-8151-2686629
E-Mail: sta@sta-ag.de
Internet: www.starnberger-reise-ag.de

Vorstand: Michael Lang
Vorsitzender des Aufsichtsrates: Joachim Lang
Registergericht: Amtsgericht München
Registernummer: HRB 119003
Vertretungsberechtigter Vorstand: Michael Lang
Umsatzsteuer-Ident. Nr. gemäß § 27a Umsatzsteuergesetz: DE 191603100
Steuer-Nummer gemäß § 14: 117/120/70139

Gesetzlich vorgeschriebener Datenschutzbeauftragter

Datenschutzbeauftragter der Starnberger Reise Aktiengesellschaft
Hanfelder Str. 6b
82319 Starnberg

Telefon: +49 8151 26866 0
E-Mail: datenschutz@sta-ag.de