Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Detaillierte Informationen zur Verwendung von Cookies finden Sie in unser Datenschutzerklärung.

Starnberger Reise AG Business Travel

Lufthansa City Center Business Travel

Telefon: +49 (8151) 26866-80
Fax:
+49 (8151) 26866-99
E-Mail:
fidi@sta-ag.de

Hanfelderstr. 6b,
83219 Starnberg
Deutschland

Öffnungszeiten
Montag - Freitag: 09:00 - 13:00 Uhr & 14:00- 18:00 Uhr

AIDAprima: Metropolen-Route

Abwechslungsreich und entspannend, so eine siebentägige Kreuzfahrt mit der AIDAprima. Das Schiff steuert die an der Nordsee gelegenen Metropolen an: Hamburg, Southampton (London), Le Havre (Paris), Zeebrügge (Brüssel) und Rotterdam. Etwa 3250 Passagiere finden auf dieser schwimmenden Stadt Platz, auf der wirklich alles geboten wird, was man sich in einem aktiven Urlaub wünscht: Sport, Fitness, erstklassiges Entertainment, Aktivitäten für die Jugend, kulinarische Highlights in zahlreichen Spezialitätenrestaurants und vieles mehr. Los geht´s in Hamburg, unsere Mitarbeiterin Tatjana Lux war für Sie dabei.

Vom Bahnhof oder Flughafen werden die Passagiere mit Shuttlebussen abgeholt, die das An- und Abreisepaket mitgebucht haben.

Das Einchecken ist wunderbar einfach. Es wird ein Foto gemacht, damit die Gesichtskontrolle beim Verlassen und wieder Betreten des Schiffes für Ausflüge reibungslos verläuft.

Die Kabinen sind geräumig, modern eingerichtet und tiptop sauber. Sinnvoll ist es, bei Buchung den passenden Kabinentyp genau auszusuchen. Es gibt einige Varianten in Größe, Aufteilung der Betten und Badsituation.

Auf der Seminar-Reise gab es mehrere Workshops, eine Schiffsbesichtigung, einen Nachmittag im Klettergarten und einen Nachmittag im Organic Spa und Gelegenheit, Ausflüge zu unternehmen. Außerdem durften wir die Vielfalt der verschiedenen Restaurants kulinarisch testen und unser 3 –Gänge-Menü in der Kochschule selber zubereiten.

 

Ein paar Tipps für die Route:

Southampton: Wer nach London fahren möchte, der sollte dies auf eigene Faust zu machen und mit dem Zug fahren. Die zu buchenden Ausflüge an Bord mit dem Bus 9 Stunden fast ausschließlich fahrend abgehalten werden. Sehr zu empfehlen ist der Ausflug nach Stonehenge, er dauert auch nur ca. 5 Std. Aber Achtung! Das Schiff fährt pünktlich wieder ab!

Le Havre: Sehr nett, die beiden halbtägigen Bustouren nach Honfleur und Bonville. Zwei niedliche französische Orte – Bonville mit dem schönen Strand und Strandbad, Honfleur mit seinen schönen Gassen und der kleinen Hafenmeile ist bekannt für Salz und Karamell.
Für den  Abstecher nach Paris gilt das gleiche wie für London. Die Fahrt mit dem Bus ist eigentlich zu lang für die verbleibende Zeit in Paris.

Zeebrügge: Mit der Straßenbahn fährt man schnell in den Kurort Blankenberge. Dieser Ort ist zwar architektonisch nicht besonders schön, es gibt aber einen sehr langen, breiten, feinsandigen Strand. Im Sommer ist hier Einiges los, also am besten einen Strandtag einlegen.

Sehr empfehlenswert ist der Ausflug nach Brügge, entweder auf eigene Faust mit dem Taxi oder per Bordausflug. Hier ist eine Kutschfahrt ein MUSS. Einer der schönsten Ausflüge dieser Reise.

Rotterdam: Von hier ist man ganz schnell in Amsterdam, etwa mit der S-Bahn. Amsterdam ist eine bunte Stadt, in der es so viel zu entdecken gibt, dass ein Tag bei weitem nicht reicht. Eine Grachtenfahrt gibt einen guten Eindruck.

 

Zum Schiff selbst:

Die AIDAprima ist ein Ganzjahresschiff für jede Destination, sehr modern und jung gestaltet, alles sehr sauber und gepflegt. Es ist absolut behindertengerecht gebaut,  sogar 22 Handicap-Kabinen sind im Angebot.
Das Sportprogramm ist vielseitig und richtet sich nach den Lizenzen der Trainer an Bord.

Die AIDAprima ist so groß, sodass es in den ersten Tagen schwierig sein kann, sich zurechtzufinden.

Zur Modernität des Schiffes gehört seine ökologische Seite: Die AIDAprima hat einen geraden Bug, der 20% Energie spart. Im Hafen hängt das Schiff an der Steckdose, damit der Motor nicht laufen muss. Und alle Essensreste werden gesammelt und zu Humus verarbeitet, den man später als Blumendünger in den Baumärkten kaufen kann.

Die Restaurants:

In jedem (Themen-) Restaurant gibt es immer das gleiche Speisen-Angebot. AIDA möchte so erreichen, dass die Gäste auch mal in andere Restaurants gehen. AIDA legt großen Wert auf hochwertige Marken-Zutaten und -produkte. Das Essen schmeckt hervorragend.

Man kann sogar einen Kochkurs an Bord belegen: Ein Abend in der Kochschule ist eine schöne Abwechslung.

Die Freizeitmöglichkeiten auf dem Schiff:

Eislaufbahn im Winter, Klettergarten, ein traumhaftes Organic Spa, allerdings kostenpflichtig (Ganztagesticket 28,-- €), Fitnesscenter, Disco, Spray Bar (Moet Champagner), Theater, Casino, Geschäfte, Beach Club, Kinderbetreuung ab 0,5 Jahren (kostenpflichtig, ab 3 Jahren kostenfrei).

 

Persönliches Feedback von Tatjana Lux:

Die AIDAprima ist bestens für junge Familien, Paare, sportlich Aktive, Singles sowie Kultururlauber geeignet. Es ist wirklich für jeden etwas dabei. Langeweile gibt es dort nicht. Auch wer Ruhe sucht, kann diese auf dem Schiff finden. Mir persönlich hat das Schiff sehr gut gefallen.

 

von:

Tatjana Lux

Reiseagentur Tutzing
Hauptstr. 52
Tel:
+49 (8151) 26866-20 oder +49 (8158) 2595-0
Fax:
+49 (8151) 26866-28 oder +49 (8158) 2595-55
tzg@sta-ag.de
 

Service & Infos

Newsletter

Regelmäßig die wichtigsten Business Travel News erhalten

Folgen Sie uns auf

Zertifizierungen

  • Beste Kundenberatung – Handelsblatt